Green Options Transforming Air Conditioning Industry through Individual Temperature Control

Grüne Optionen verändern die Klimaanlagenbranche durch individuelle Temperaturregelung

0 Kommentare

Die Klimaanlagenindustrie hat im Laufe der Jahre durch Energieverbrauch und Umweltverschmutzung Auswirkungen auf die Gesundheit des Planeten. Aber TORRAS, eine bahnbrechende Marke für persönliche Kühlung, schafft einen bedeutenden Durchbruch. Sie brachten das Nackenklimagerät COOLIFY2 auf den Markt, das durch individuelle Temperaturregelung neue Veränderungen bringt.

Was ist individuelle Temperaturregelung?

Die individuelle Temperaturregelung besteht aus einem Luftkontrollsystem, das mit individuellen Temperatursensoren ausgestattet ist, um die Körpertemperatur des Einzelnen zu überwachen und zu regulieren. Dies trägt dazu bei, das Gleichgewicht der Körpertemperatur aufrechtzuerhalten und dafür zu sorgen, dass sich Einzelpersonen in einer Gruppe oder einem größeren Bereich dynamisch wohlfühlen. Die präzise Temperaturregelung ermöglicht dem Menschen persönliche Temperaturzonen, unabhängig von der Umgebungstemperatur.

Die Temperaturwahrnehmung kann von Person zu Person unterschiedlich sein. In einem Arbeitsbereich mit Dutzenden oder Hunderten von Menschen kann es sein, dass man sich bei einer bestimmten Temperatur immer noch heiß fühlt, während andere denken, das sei egal. Die individuelle Temperaturregelung sorgt für Temperaturschwankungen, um die Temperatur besser kontrollierbar zu halten und die für den Einzelnen am besten geeignete Temperatur bereitzustellen.

Individuelle Temperaturregelung macht Sinn

Herkömmliche Klimaanlagen sorgen für großflächige Kühlung. Sie werden mit Strom betrieben und erzeugen gasförmige Emissionen, die die Ozonschicht abbauen und den Klimawandel verursachen. Es wird prognostiziert, dass bis 2050 etwa 25 % der globalen Erwärmung durch Klimaanlagen verursacht werden.

Stellen Sie sich vor, Sie genießen Ihre Lieblingsfernsehsendungen in einem 200 Quadratmeter großen Haus bei 30 °C, während die Außenwelt von der Sonne versengt wird. Ihre Klimaanlage arbeitet ununterbrochen und sorgt dafür, dass Sie kühl und komfortabel bleiben. Und Sie müssen mehr als eine Klimaanlage in Ihrem Haus haben. Wenn Sie vom Wohnzimmer in Ihr Schlafzimmer wechseln, muss eine weitere Klimaanlage eingeschaltet werden. Es ist wirklich energieintensiv, nicht wahr?

Daher ist es durchaus notwendig, den Einsatz von Klimaanlagen zu reduzieren und eine persönliche Temperaturzone zu schaffen.


Kühlung wird umweltfreundlicher

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Experten der Kühlbranche der Erforschung der individuellen Temperaturregelung gewidmet und einige Lösungen gefunden. Unter ihnen bieten Nackenventilatoren oder Nackenklimageräte die beste Möglichkeit, der Hitze zu trotzen, indem sie sich um den Hals wickeln. Sie sind tragbar, völlig freihändig und umweltfreundlich und erfreuen sich inzwischen großer Beliebtheit bei vielen Benutzern.

Als Miniaturversion der Klimaanlage zirkuliert die Nackenklimaanlage den Luftstrom um 360 Grad, um eine konstante Kühlung von Ihrem Nacken zu Ihrem Körper zu gewährleisten, und das bei geringer bis gar keiner Umweltverschmutzung. Das COOLIFY 2-Hals-Klimagerät macht einen großen Schritt in Richtung individueller Temperaturregelung. Die integrierte thermische Kontaktleitfähigkeit und das intelligente Temperaturkontrollsystem ermöglichen eine intelligentere Regulierung der Körpertemperatur des Einzelnen. Dieses System kann die Echtzeittemperatur von Personen genau erfassen. Wenn die Temperatur einen voreingestellten Wert erreicht, wird die Leistung automatisch reduziert oder die Kühlung angepasst, was für ein besseres Kühlerlebnis sorgt und dabei hilft, Energie zu sparen.

Der Kühleffekt wird jedoch nicht dem Umweltschutz geopfert. Auf beiden Seiten der Kühlplatten sind 105 Kühlpartikelpaare angebracht, die die Kühlleistung deutlich steigern. Mit Halbleiter-Kühltechnologie und einem verbesserten KU 2.0-Chip beträgt die Kühlgeschwindigkeit bis zu 1 Sekunde.

COOLIFY 2 hilft Benutzern dabei, eine persönliche Temperaturzone zu erstellen, die die Mission von TORRAS in sich trägt, das Leben der Menschen zu verbessern“, sagte Carrie Kong, CEO von TORRAS.

Persönliche Kühlung ist im Hinblick auf den Energieverbrauch effizienter als herkömmliche großflächige Kühlung, daher ist es dringend erforderlich, die Verbreitung persönliche